Socket-Preservation (Knochenerhaltung)

Erhalt des Zahnfachs

Noch während die Entscheidung zur Entfernung eines Zahnes gefällt wird, sollte über die Versorgung des danach leeren Knochenfaches, im Hinblick auf die spätere prothetische Restauration, nachgedacht werden. Besonders in Bereichen mit ästhetisch hohem Anspruch (Frontzahnbereich) kann ein starker Verlust von Knochen- und Weichgewebe ein unbefriedigendes Ergebnis nach sich ziehen.

Der Entfernung eines Zahnes folgt häufig eine teilweise stark ausgeprägte Veränderung von Knochen- und Weichgewebe. Besonders häufig tritt dies in Bereichen dünner Knochenlamellen in der Oberkieferfront auf. Durch den Verlust des Knochens, der als Stütze dient, kommt es zu einem Kollaps des Weichgewebes in die leere Extraktionswunde. Dadurch verkleinert sich der Raum für die knöcherne Regeneration und hat einen Breitenverlust des Kieferkammes, um bis zu 50%, zur Folge.

Vorbeugung zur Behandlung

Um diese aufwendige Knochenchirurgie und den Weichgewebskollaps zu vermeiden, gibt es verschiedene Therapieoptionen wie zum Beispiel das Auffüllen des Knochenfaches mit Knochenersatzmaterial, Einbringen eines Weichgewebstransplantates oder das Einsetzten eines Sofortimplantates. Die Sofortimplanatation hat ein sehr schmales Einsatzspektrum, da der das Implantat umgebene Knochen völlig intakt sein muss. Sind diese Voraussetzungen erfüllt liegt der große Vorteil der Sofortimplantation in der kurzen Behandlungszeit und der sofortigen Restauration der entstanden Lücke.

Bei der Socket-Preservation wird in die leere Extraktionswunde ein Knochenersatzmaterial eingebracht. Dieses stabilisiert das leere Knochenfach und führt im Idealfall zu einer Knochenneubildung ohne Volumenverlust am Kiefer. Über das eingebrachte Knochenersatzmaterial wird entweder ein Stück eigene Schleimhaut genäht oder ein industriell hergestellte Kollagenmatrix. Somit wird durch diese Technik der Knochen und das Weichgewebe erhalten. Dies ist für eine spätere Implantation vor allem im ästhetisch sichtbaren Bereich wichtig um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen.