Zahnfee für Prophylaxe und Assistenz gesucht

Unsere Praxis sucht ab November eine ZMP auch mit Spaß an der Assistenz und Verwaltungsarbeit, die unser Team vervollständigen möchte. Wir bieten neben geregelten Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub bei Vollzeit (38 Wochenstunden) und ein verhandelbares Gehalt, je nach Qualifikation. Es erwartet Sie ein vielseitiges Behandlungsspektrum im Bereich Kinder- und Erwachsenenprophylaxe , als auch unterstützenden Parodontaltherapie […]

Die Intraligamentäre Anästhesie!

Die bevorzugten Methoden sind bis heute die Infiltrations- und die Leitungsanästhesie (Basismethoden). Seit einigen Jahren haben neugewonnene Erkenntnisse dazu geführt, die gelehrte Grundauffassung zu überdenken, „zuerst die Basismethoden“ zu nutzen. Erst wenn diese nicht wirkten, nahm man die intraligamentäre Anästhesie in Betracht. Heute stellt die Wissenschaft die intraligamentäre Anästhesie gleichberechtigt der Infiltrations- und Leitungsanästhesie. Zu […]

Das Versorgungskonzept für die Parodontitisbehandlung

Die Herausforderung für die nächsten Jahrzehnte in der Zahnmedizin ist die Parodontitis. Sie stellt die häufigste Ursache für Zahnverlust dar. Doch neben der Prävention, liegt das Augenmerk nun auf die Nachsorge nach Behandlungsabschluss. Etwa 40% aller Erwachsenen leiden an einer Parodontitis. Bei ungefähr 4-8% der 35- bis 44-Jährigen und 14-22% Senioren liegt sogar eine schwere […]

Vegetarier immer Zahngesund ?

In einer Studie wurde nun festgestellt, dass Vegetarier und Veganer häufiger an Karies und Zahnschmelzerosionen leiden. In einer hannoverischen Studie wurden 100 Vegetarier und Nichtvegetarier untersucht. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erlangen wurden von den Testpersonen das Essverhalten, die Mundhygiene, die Verwendung von fluoridhaltigen Produkten und Zahnarztbesuche erfasst. Zudem wurde auch der Zahnbefund der Testpersonen […]

Antibiotika während einer Parodontaltherapie- nötig?

Eine Parodontaltherapie erfolgt, wenn beim Patienten eine ausgeprägte Parodontitis vorliegt. Eine Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates mit einhergehenden Knochenverlust und Verlust des Faserapparates. Als klinisches Bild sind unter dem Zahnfleisch sogenannte „Taschen“ vorzufinden, die durch den Patienten nicht mehr erreichbar sind. Dieser Bereich kann nur intensiv in der Parodontaltherapie gereinigt werden. Hierbei wird die […]

Zahnoperation bei Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten

Es gibt einige Patienten, die blutverdünnende Medikamente aufgrund vorliegender Grunderkrankung einnehmen müssen. Ist eine Zahnoperation notwendig, stellen sich Patienten mit Einnahme dieser Medikamente (blutgerinnungshemmend) die Frage: Soll ich mein Medikament zur Blutverdünnung absetzen? Blutverdünnende Medikamente lassen sich im Wesentlichen in drei Gruppen aufteilen: Inhabitoren des Thrombins (Blutblättchen), Vitamin-K-Antagonisten und Medikamente mit Wirkung am Faktor-X-Komplex. Thrombozytenaggregationshemmer […]

Hilfe bei der Zahnarztangst !

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Pegel der Angst während der Zahnarztbehandlung nachweislich zu senken. Musik wirkt bekanntlich beruhigend. Es gibt Tonfolgen und Rhythmen die nonverbal auf den Körper wirken. Sie lösen Gefühle aus und überwinden so die denkende linke Gehirnhälfte. Mit einer gezielten Musikauswahl können positive Gefühle und Empfindungen ausgelöst werden, hierfür sind besonders die […]

Spielerisches Kennenlernen in der Zahnarztpraxis

Kommunikation stellt die wichtigste Art dar uns einander mitzuteilen. Gerade die Kommunikation mit Kindern ist besonders speziell. Bei einer zahnärztlichen Behandlung stellt dies eine besondere Herausforderung dar, da jedes Kind individuell ist. Die Grundlage der Kommunikation ist für den Behandlungserfolg entscheidend. Sie kann in zwei Ebenen ablaufen, die nonverbale und die verbale. Eine durchdachte Verhaltensführung […]

Angst vorm Zahnarzt?

Etwa 10 Mio. Menschen leiden heute in Deutschland an Zahnarztangst. Etwa 35% geben an, dass sie Angst vor einer Wurzelkanalbehandlung haben und nur etwa 19% fürchten sich vor dem Zahnarztbesuch im Allgemeinen. Nicht selten führt die Zahnarztangst zu einem kompletten meiden der Zahnbehandlungen. Erst wenn sehr starke Schmerzen auftreten, wird der Zahnarztbesuch als Notwendigkeit gesehen. […]

Rheuma im Zusammenhang mit der Mundhygiene

Eine Parodontitis ( entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates) und rheumatische Erkrankungen sind durch Entzündungen am Knochen gekennzeichnet. Studien haben bewiesen das beide Erkrankungen im Zusammenhang zueinander stehen, da die verursachenden Bakterien einer Parodontitis auch verantwortlich für das Entstehen einer Entzündung im Gelenk sind. Beide Erkrankungen werden durch Zytokine hochreguliert, was zu einer überschießenden Immunantwort des Körpers […]

Orale Veränderungen in der Schwangerschaft

Studien belegen, das die Mundgesundheit sich auf den Verlauf der Schwangerschaft und die zukünftige Mundgesundheit des Kindes auswirken kann. In der Schwangerschaft bemerken viele Frauen Zahnfleischprobleme, aufgrund einer erhöhten Blutungsbereitschaft. Diese Symptomatik bezeichnet man als Schwangerschaftsgingivitis und ist durch vermehrte Auflockerung des Bindegewebes gekennzeichnet. Höchstwahrscheinlich wird dies durch den erhöhten Östrogen- und Progesteronspiegel verursacht . […]

Der Zahnarzt und das Kind

Viele Eltern kommen zu spät mit ihrem Kind zum Zahnarzt, nämlich erst dann wenn ihr Kind über Zahnschmerzen klagt. Daher sollte bereits während der Schwangerschaft eine Aufklärung für die Mutter erfolgen, so dass frühzeitig Eltern mit hilfreichen Informationen versorgt werden. In Studien konnte nachgewiesen werden, das Mütter mit schlechter Mundhygiene und vielen vorliegenden Kariesbakterien diese […]

Unsere Zähne – ein Spiegel der Seele

In Berlin wurde vor 10 Jahren eine kostenfreie Einrichtung ins Leben gerufen „Seele und Zähne“. Im Gesundheitsreport 2014 konnte entnommen werden, das in Berlin/Brandenburg bei 34% eine psychische Störung diagnostiziert wurde. Eine psychische Belastung kann sich negativ auf die Mundgesundheit auswirken. Folgende Symptome können auftreten: Zungen- und Schleimhautbrennen Zähneknirschen(Bruxismus) erhöhte Anfälligkeit für Karies Wangenkauen Kiefergelenksbechwerden […]

Hypnose für jedes Alter

Viele Menschen äußern eine Angst vor dem Zahnarzt. Bei vielen ist es nur ein Angstgefühl, bei anderen hingegen macht es sich als starke Angst bemerkbar, bis hin zur völligen Vermeidung des Zahnarztbesuches. Um diesen Patienten die Behandlung angenehmer zu gestalten, bietet sich die Anwendung einer Hypnose an, diese wird auch in unserer Praxis angeboten. Vielen […]

Das neue Versorgungskonzept für die Parodontitisbehandlung

Die Herausforderung für die nächsten Jahrzehnte in der Zahnmedizin ist die Parodontitis. Sie stellt die häufigste Ursache für Zahnverlust dar. Doch neben der Prävention, liegt das Augenmerk nun auf die Nachsorge nach Behandlungsabschluss. Etwa 40% aller Erwachsenen leiden an einer Parodontitis. Bei ungefähr 4-8% der 35- bis 44-Jährigen und 14-22% der Senioren liegt sogar eine […]

Hypnose als Schmerzausschaltung

Während einer zahnmedizinsiches Behandlung ist der Patient mit vielen Einflüssen konfrontiert. Im Laufe der Behandlungen werden alle Fähig- und Fertigkeiten des Zahnarztes und seines Teams verlangt. Neben den unterschiedlichen Behandlungsvarianten, einschließlich der Fülle an Materialien und Instrumenten, muss der Zahnarzt auch psychologisch auf den Patienten wirken können, besonders in Angst- oder Stresssituationen. Patienten die bereits […]

Optische Vergrößerung während der Wurzelkanalbehandlung

Die Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Die verwendeten Materialien haben sich geändert, das Verständnis über ablaufende Prozesse am/im Zahn haben sich erweitert und die angewendeten Instrumente wurden verbessert. Das wichtigste bei der Wurzelkanalbehandlung ist die Erkennung der anatomischen Strukturen. Dies gelingt besonders durch Anwendung von Lupenbrillen und Mikroskopen. Mit Hilfe […]

MIH die neue Volkskrankheit?

Die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisationen (MIH) bezeichnet man als entwicklungsbedingte Zahnhartsubstanzdefekte, sowie die Prävalenz als Kennzahl definiert wird. In der fünften deutschen Mundgesundheitsstudie wurde bei den 12-jährigen Kindern die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisationen (MIH) festgestellt. Diese ist als Erkrankung der ersten Molaren und der Schneidezähne definiert, wobei mindestens ein Molar betroffen sein muss, wohingegen Schneidezähne optional sind. Entwicklungsbedingte Zahnhartsubstanzdefekte gehen auf […]

Bruxismus und CMD

Inhalt1 Schlafbruxismus2 Wachbruxismus3 Ursachen4 Folgen5 Therapie Bruxismus ist definiert als eine sich wiederholende Kaumuskelaktivität die durch Knirschen oder Pressen der Zähne bzw. Kiefer aufeinander, ausgeführt wird. Insgesamt sind etwa 20% der Bevölkerung von dauerhaften Bruxismus betroffen, wobei der Schlafbruxismus bei Kindern besonders hoch ist und mit zunehmendem Alter wieder sinkt. Der Bruxismus im Kindesalter ist […]

Richtige Anwendung des Schnullers

Neugeborene haben ein angeborenes Saugbedürfnis. Dieses Saugen dient zu Nahrungsaufnahme und Beruhigung. Bei den meisten Säuglingen wird das Bedürfnis nach Saugen durch das Stillen an der Mutterbrust/Flasche befriedigt. Jedoch gibt es Säuglinge, denen reicht dieses nicht aus. In diesem Fall kann der Gebrauch des Schnullers hilfreich und notwendig sein. Allerdings brauchen ein Drittel aller Kinder […]

Herausforderung Demenz

Die Häufigkeit der Erkrankung Demenz nimmt immer mehr zu, wodurch viele Patienten im Alter beeinträchtigt sind. Die Kooperation des Patienten ist dadurch stark eingeschränkt und die orale Gesundheit sinkt. Bei vielen Betroffenen beginnt es mit einer Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten. Diese Anzeichen können auch schon die ersten Symptome einer Demenz darstellen. Viele altersbedingte Erkrankungen, wie […]

Unser Flüssigkeitshaushalt

Im Laufe des Tages können wir Mangelerscheinungen von selbstverständlichen Dingen entwickeln. Mangel an Ruhe, Schlaf, Bewegung, gesunder Ernährung, Sauerstoff oder auch beim TRINKEN. Für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt muss stets gesorgt werden, da Wasser die Grundlage des Lebens darstellt. Der Mensch hat keinen Wasserspeicher und somit muss die benötigte Flüssigkeit zugeführt werden, da wir durch Schwitzen, […]

Ist Fluorid toxisch ?

Eine verbreitete Verfügbarkeit von Fluorid ( Zahncreme, Salz, Wasser etc.) hat dazu geführt, dass in Deutschland die Kariesaktivität zurückgegenagen ist. Somit ist aus zahnärztlicher Sicht Fluorid ein wichtiger Betandteil der Mundhygiene. Jedoch gibt es auch Fluoridgegner, die eine Toxitität des Fluorides puplizieren. Doch was steckt dahinter? Um den Sachverhalt zu klären, sollte zuerst geklärt werden, […]

Richtlinien für die Kariesprophylaxe

Karies stellt nach wie vor die Volkskrankheit Nummer eins dar. Fast jeder Erwachsener und viele Jugendliche und leider auch schon Kleinkinder erkranken daran. Nun wurde eine Leitlinie für Zahnärzte und Patienten niedergeschrieben, die sich aus sieben Punkten zusammensetzt. 1.Biofilm reduzieren durch mechanische Verfahren Es ist anzuraten sich zweimal am Tag mit einer fluoridierten Zahnpasta die […]

Implantationen auch für Diabetiker

Diabetes gehört zu einer weit verbreiteten Krankheit in Deutschland. Durch Zunahme des Wunsches nach Implantaten, möchten natürlich auch Diabetiker diese Therapie, zur Versorgung von Zahnlücken, wählen. Jedoch galt eine vorliegende Diabetes als Kontraindikation für eine Implantation. zur Zeit erfolgen mehrere Studien zu diesem Thema, um diese Feststellung zu widerlegen. Durch eine bestehende Diabetes liegt bei den Patienten, auf Grund […]

Dentales Trauma

Für die Behandlung eines dentalen Traumas gibt es deutsche Leitlinien, die vorgeben, wie im Falle eines Traumas im bleibenden Gebiss zu agieren ist. Unfallbedingte Zahnverletzungen liegen weltweit bei 25-30%, wobei das dentale Trauma 5% ausmacht. Als dentales Trauma wird eine mechanische Verletzung von Zähnen und deren benachbarten Strukturen bezeichnet. Es wird in zwei Arten unterschieden: […]

Das perfekte Team

In unserem Alltag haben wir fast alle Umgang mit Kollegen. Ein gutes Team mit einer verantwortungsbewussten Führung ist der Schlüssel für ein leistungsstarkes und zufriedenes Team. Ein paar Dinge können helfen, um eine positive Arbeitsatmosphäre durch positive Psychologie zu schaffen. Positive Gefühle und Einstellungen steigern nachweislich die Leistungsfähigkeit. Durch die hervorgerufenen Gefühle kann dies auch […]

Hilfe aus der Natur

Heutzutage gehen wir in die Apotheke und holen uns Medikamente, um unsere Krankheiten zu behandeln. Doch wir sollten die Natur mit ihren natürlichen Wirkstoffen nicht außer Acht lassen. Eine lang vergessene Heilmethode ist die Rizol-Therapie, bei der ein Gemisch aus Olivenöl und Sauerstoff angewendet wird. Die Therapie wurde bereits schon 1916 als naturheilkundlichen Methode von […]

Diabetiker in der Zahnarztpraxis

Der Anteil der Bevölkerung, die an Diabetes erkranken , ist sehr hoch. Fast 10% der deutschen Gesamtbevölkerung leidet an dieser Krankheit und die Dunkelziffer ist viel höher. Der Patientengruppe, die als Vorerkrankung Diabetes angeben, sollte eine große Aufmerksamkeit gegeben werden, da diejenigen ein erhöhtes Risiko für eine Parodontitis aufweisen. Was liegt eigentlich bei Diabetes vor? […]

Bürstenbiopsie – ein Hilfsmittel in der Diagnostik

2010 wurde eine Leitlinie zur Diagnostik von oralen Plattenepithelkarzinom durch die DGZMK veröffentlicht. Es wurde die Empfehlung ausgesprochen, das bei einer vorliegenden Leukoplakie oder von Läsionen mit Karzinomverdacht der Patient an eine kieferchirurgische Fachklinik zu überweisen ist. Durch die veröffentlichen Leitlinien, sollte es Ärzten leichter gemacht werden, eine Arbeitsroutine bei der Durchführung einer Biopsie zu […]

Speichel für die Immunabwehr

Unser Mund produziert täglich 0,5 bis 1,6 Liter Speichel aus verschiedenen Speicheldrüsen.Durch Reize aus unserer Umwelt kann diese Produktion angeregt werden. Dies kann durch visuelle Reize, Hungergefühl oder auch Gerüchen hervorgerufen werden. Die Konsistenz des Speichel kann variieren, obwohl der Hauptbestandteil 99% Wasser ausmacht. Er kann flüssig ( serös ) oder auch zähfließend sein ( […]

Durch richtige Pflege jünger bleiben

Den Alterungsprozess eines jeden Menschen können wir nicht aufhalten, mit der Zeit werden die körperlichen Beeinträchtigungen unser Leben bestimmen, wodurch unsere Lebensqualität erheblich beeinflusst werden kann. Ungesunde Ernährung, keine bis geringe sportliche Aktivitäten, Schlafmangel, erheblicher Stress, übermäßiger Alkoholkonsum sowie Nikotinkonsum tragen zu einem ungesunden Lebensstil bei und beschleunigen unseren Alterungsprozess. Genetische Veranlagerungen können wir leider nicht […]

Ist fluoridiertes Speisesalz nötig?

Seit 25 Jahren gibt es Speisesalz zu kaufen, welches mit Fluorid versetzt ist. Seit 2013 wird fluoridiertes Speisesalz in den Leitlinien zur Fluoridierungsmaßnahmen zur Kariesprophylaxe erwähnt. Jedoch ist der grundsätzliche Einsatz von fluoridierten Speisesalz in Kita’s, Schulen und Pflegeeinrichtungen untersagt. Fluorid hat Befürworter und Gegner. In Deutschland hat jeder die freie Entscheidung Fluorid zu sich […]

Nitrat hilfreich gegen Zahnfleischentzündungen?

In neusten Studien konnte belegt werden, das sich ein regelmäßiger Konsum von Nitrat, positiv auf die klinischen Anzeichen einer Zahnfleischentzündung ausüben kann. Nitrat kommt natürlicher weise in vielerlei Gemüsepflanzen vor. Beispiele für geeignete Gemüsearten sind unter anderem: Rucola, Kopfsalat Spinat, Feldsalat Fenchel, Petersilie Kohlrabi, Rote Beete Nitrat stellt biologisch gesehen die höchste Stufe des Stickstoffs […]

Schnarchfrei

Viele sind davon betroffen, das der Partner sie in der Nacht mit röchelnden, knatternden, pfeifenden oder auch rasselnden Geräuschen vom Schlafen abhält. Nicht selten kommt es bei den schnarchenden Personen sogar zu Atemaussetzer. Diese können sich sich auf das Wohlbefinden der Betroffen auswirken, so dass eine Erholung in der Nacht nicht erfolgt und eine ausgeprägte […]

Smoothies Obst Karies

Obst trinken statt kauen

Die moderne Art Obst zu „essen“ ist heutzutage über Fruchtpüree durch Smoothies oder Püree in Quetschbeutel. Doch wie wirkt sich die Form der Aufnahme von Obst auf die Zähne aus??? Die Aufnahme durch Quetschbeutel ist bei Kindern sehr beliebt. Durch das Trinken aus den Beuteln erhöht sich die Verweildauer des Fruchtpürees im Bereich der Frontzähne, da […]

Karies Kaugummi Vorbeugung

Kaugummi – Vorbeugung gegen Karies

Karies ist eine der Volkskrankheiten Nummer 1 in Deutschland. Ein kariesfreies Gebiss gehört heutzutage eher zur Seltenheit, auch geschuldet durch das veränderte Essverhalten. Es ist daher eine Überlegung wert öfter mal wieder Kaugummi zu kauen. In der heutigen Zeit besteht die Essensaufnahme nicht mehr aus drei Hauptmahlzeiten, sondern aus vielen Snacks zwischendurch. Durch den stressigen […]

Rezessionen – Zahnfleischrückgang

Welche Auswirkungen haben Handzahnbürsten und elektrische Zahnbürsten auf den Rückgang des Zahnfleisches? Einen Rückgang des Zahnfleisches (Rezessionen) tritt vermehrt bei Erwachsenen auf. Als Folge dessen können Überempfindlichkeiten, aufgrund der freiliegenden Zahnhälse, entstehen. Weiterhin steigt das Kariesrisiko in diesem Bereich, da die nun freiliegende Zahnsubstanz nicht mit Schmelz bedeckt ist, sondern das Zahnbein viel weicher ist. […]

Latex mit Allergiepotenzial

In der Zahnmedizin ist man durch viele Dinge, wie Handschuhe, Abformmaterialien, Gummibändern und Ähnlichem nicht nur als Zahnarzt mit Latex in Kontakt. Da dies auch alles im Bereich des Patienten angewendet wird, kann auch dieser allergisch darauf reagieren, wodurch sich dies problematisch auswirken kann. Bei vermehrtem Kontakt, wie z. B. durch Zahnärzte, Helferinnen oder Patienten, die […]

Frühzeitige Zahnarztbesuche

Weltweit tritt Karies bei 60-90 Prozent aller Kinder auf. In Deutschland sind zwischen 10-15 Prozent der Dreijährigen von Karies betroffen. Umso wichtiger ist es, frühzeitige Zahnarztbesuche abzustatten, denn das Vorliegen einer Karies kann sich auf die Entwicklung eines Kindes aus folgenden Gründen negativ auswirken: häufige Zahnschmerzen aus Zahnverlust resultierende Zahnfehlentwicklungen Beeinträchtigung vom Essverhalten erhöhte Kariesanfälligkeit […]

Der Schnuller

Von Geburt an haben Babys einen natürlichen Saugreflex. Schnuller geben ihnen in unruhigen Momenten Sicherheit und das Gefühl der Beruhigung. Jedoch fällt vielen Eltern die Wahl des richtigen Schnullers schwer. Welches Material ist das Beste? Welche Form soll gewählt werden? Oder braucht mein Kind überhaupt keinen Schnuller? Als dies sind Fragen, mit denen man sich […]

Kronen in der Kinderzahnheilkunde

In Deutschland stellt Karies im Milchzahngebiss nach wie vor ein Problem dar, obwohl ein Rückgang zu verzeichnen ist. Laut des Standards erfolgt die Restauration im kariösen Milchgebiss mit plastischem Kompositmaterial. Im Seitenzahnbereich kann jedoch bei mehrflächigen Füllungen die Haltbarkeit nicht mehr optimal gewährleistet werden. Die Alternative, Füllungen mit Glasionomerzement zu machen, ist allerdings nur als […]

Prothesen auch für Allergiker

In der heutigen Zeit nimmt die Überempfindlichkeit bei uns Menschen von Jahr zu Jahr zu. Somit muss sich auch die dentale Prothetik dem erhöhten Bedarf an alternativen, bioverträglichen Materialien anpassen. Als Alternative für Allergiker bieten sich Prothesen an, die ohne Metall und anderen allergenen Nebenprodukten hergestellt werden. Als Material der Wahl für diese Patientengruppe sind […]

Minimal-invasive ästhetische Verschönerung

Im Frontzahnbereich lassen sich mit Kompositfüllungen aus ästhetischen Gründen Lücken im Zahnzwischenbereich schließen. Dabei spielt die Materialbeschaffenheit, Farbe, Biegeelastizität und Belastbarkeit eine große Rolle. Durch Auswahl der richtigen Materialien kann somit durch eine leichte Verarbeitung ein optimales Ergebnis für den Patienten erzielt werden. Durch unterschiedliche Schichtungen der Materialien kann die Beschaffenheit des Zahnes nachempfunden werden, so dass […]

Passivrauchen erhöht das Kariesrisiko bei Kindern

Analysen von der japanischen Universität Kyoto University belegen ein erhöhtes Kariesrisiko bei Kindern, die dem Passivrauchen bis zum vierten Lebensmonat ausgesetzt sind. Die Ursachen für Karies sind vielfältig, dazu gehören: kariogene Bakterien ungenügender Speichelfluss schlechte Mundhygiene geringe Fluoridmaßnahmen Umweltfaktoren Lebensgewohnheiten Dem Passivrauchen ausgesetzte Kinder sind später anfälliger für Karies Kinder, die nun täglich dem Passivrauchen […]

Internes Bleaching

Das ästhetische Empfinden steigt stetig, da sich der Wunsch nach einem strahlend weißen Lächeln zunehmend verstärkt. Somit nehmen die Behandlungen bei Kieferorthopäden bei erwachsenen Patienten zu und die Nachfrage nach der Bleichtherapie, wie z.B. einem internen Bleaching, steigt. Vorab muss die Ursache für eine Zahnverfärbung festgestellt werden. Mit dem Patienten wird im Anschluss besprochen, ob […]

Zahnreinigung im Wandel

Die ursprünglichen Vorgaben für den klassischen Recall einer professionelle Zahnreinigung müssen überdacht werden. Die heutige Zielsetzung ist eine präventive Zahnheilkunde mit einer lebenslangen Mundgesundheit. Dazu wird in der Praxis ein Konzept benötigt, damit dies auch umsetzbar ist. Die Zahnmedizin unterliegt einem schnellen Wandel, wodurch auch die veralteten Rahmenbedingungen für den Recall der Zahnreinigung angepasst werden müssen. […]

Problemkind Milchzähne

Inhalt1 Möglichkeiten für Milchzähne2 Milchzähne und Probleme bei der Vorsorge Die Phase bis zum Durchbruch des voll entwickelten Milchzahngebisses ist prägend für das zukünftige Kariesrisiko der Milchzähne und des bleibenden Gebisses, das belegen auch Studien. Obwohl die frühkindliche zahnärztliche Betreuung so wichtig ist, beginnt die Prävention von Seiten der Krankenkasse erst ab dem 30. Lebensmonat […]

Mundgesundheit durch Speichel

Der Speichel hat eine zentrale Rolle für unsere Mundgesundheit. Das Drüsensekret reguliert die Mikroflora im Mund, ist beteiligt an der Verdauung und schützt Zahn und Zahnfleisch. Der menschliche Organismus produziert pro Tag etwa 0,5-1,6 Liter der Mundflüssigkeit. Die Menge ist dabei abhängig vom Appetit, der Kaubewegung und von äußeren Reizen. Speichel besteht aus 99% Wasser […]

Keine Angst vor dem Implantat

Ein Zahnverlust führt zu einer unschönen Lückensituation. Mit einem Implantat kann hier Abhilfe geschaffen werden. Auch eventuelle Empfindlichkeiten und Karies gehören damit der Vergangenheit an. Bei einer guten Mundhygiene ist eine lange Lebensdauer und ein guter Biss durch das Implantat gewährleistet. Zudem kann ein Implantatverlust durch eine Periimplantitis verhindert werden. Risikofaktoren für den Verlust eines […]

Das Geheimnis starker Zähne

Einem Forscherteam an der Charité Berlin ist es gelungen die Struktur des Zahnes zu entschlüsseln. Bereits bekannt war, dass Dentin (die zweite Schicht des Zahnes) sich nicht wie Knochen nach Brüchen oder Rissen reparieren oder heilen lässt. Es ist jedoch eines der widerstandsfähigsten organischen Materialien im Körper. Unklar war bis heute wie eine knochenähnliche Substanz […]

Schwerwiegende Parodontitis

Eine Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalterapparates. In besonderen Fällen stellt sich diese in einem akuten klinischen Bild dar. Hierbei kann es zu nekrotisierenden (absterbenden) und ulzerierenden (geschwürigen) Veränderungen kommen. An Hand eines vorliegenden Falles aus der Universitätszahnklinik in Mainz wird deutlich, dass für das Vorliegen einer solch akuten oralen Situation auch andere Krankheiten eine […]

Vorbeugung von parodontalen und periimplantären Erkrankungen

Parodontitis/Periimplantitis sind chronische Entzündungserkrankungen am Zahn/Implantat. Laut Studie leidet jeder vierte Deutsche zwischen 35-44 Jahren an einer parodontalen Erkrankung. Die Erkrankung hat nicht nur Auswirkungen im Mundbereich, sondern kann sich auf den ganzen Körper auswirken, so werden beispielsweise koronale Herzerkrankungen dadurch begünstigt. Diese Entzündungskrankheit wird in den meisten Fällen durch unzureichende Mundhygiene ausgelöst. Eine Periimplantits, […]

Risiken einer Wurzelkanalbehandlung

An einer Universitätsklinik in Rostock stellte sich eine Patientin mit akuten Beschwerden vor. Nach klinischer Befundung musste eine Wurzelkanalbehandlung begonnen werden. Zudem stellte sich bei der Patientin eine schwere chronische Parodontitis (Erkrankung des Zahnhalteapparates) dar. Während einer Wurzelkanalbehandlung wird der Wurzelkanal geöffnet, gereinigt und der geschädigte Zahnnerv entfernt. Die Behandlung wird mit einer medikamentösen Einlage […]

mundgeruch

Halitosis – das Problem mit vielen Ursachen

Mundgeruch ist ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Die Ursachen sind nicht nur bei den Zähnen zu suchen, sondern können auch vom Magen ausgehend sein oder durch die Psyche verursacht werden. Halitosis vom lateinischen Halitus – Dampf ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom, wo die Ursache in verschiedenen Störungen gesucht werden muss. Jeder zweite Deutsche […]

Osteoporose

Ab einem gewissen Alter nimmt der Knochenabbau zu, da die Neubildung und Dichte des Knochens abnimmt. Daraus kann ein erhöhtes Frakturrisiko entstehen. Von einer Osteoporose spricht man, wenn die Knochenmasse pro Jahr über ein Prozent schwindet. Bei einer ausgeprägten Osteoporose kann der Verlust jährlich bei sechs Prozent liegen. Es gibt zwei Arten der Osteoporose, zum […]

Die kieferorthopädische Behandlung – Risiken

Sollte eine kieferorthopädische Behandlung bei Ihnen oder Ihrem Kind notwendig sein, kann diese allerdings bestimmte Risiken beinhalten. Eine Platzierung der Apparatur kann viele Probleme mit sich bringen. Hinsichtlich der Lokalisation der Apparatur können Zahnfleischentzündungen und in einigen Fällen Allergien auf das Material entstehen. Die Schwere des Schadens kann sowohl reversible als auch irreversible sein. Darüber […]

Mundpflege während der Strahlen-und Chemotherapie

Mit der Diagnose Krebs muss der Patient viele ärztliche Stationen durchlaufen. Auch der Zahnarzt darf dabei nicht außer Acht gelassen werden, da hier die Nebenwirkungen in der Mundhöhle behandelt werden können. Bereits nach Diagnose sollte sich der Patient beim Zahnarzt vorstellen, denn der Mundraum stellt eine Infektionsquelle dar. Nur kleine entzündliche Prozesse können sich während […]

Speichel – ein unterschätzter Helfer

Inhalt1 Entstehung und Bestandtteile von Speichel2 Schutzmechanismen von Speichel Der Speichel ist Bestandteil von zum Teil lebenswichtigen physiologischen Prozessen. Beispielsweise wären die normale Nahrungsaufnahme und das Kauen ohne Speichel nicht möglich. Entstehung und Bestandtteile von Speichel Speichel entsteht in den drei größten Speicheldrüsen, welche 90% des Drüsenspeichels produzieren. Die restlichen 10% entstammen den über die […]

Desensibilisierung bei Kindern

Inhalt1 Fallbeispiel zur Desensibilisierung2 Desensibilisierung in unserer Praxis Bei der 21. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde wurde auf die Wichtigkeit der Desensibilisierung bei Kindern hingewiesen. Durch diese wird das Kind spielerisch an die Zahnarztpraxis gewöhnt und auf eine nötige Behandlung vorbereitet. Fallbeispiel zur Desensibilisierung Anhand eines Fallbeispiels kann das Erfolgserlebnis einer Desensibilisierung gut dargestellt […]

Berliner Patientenberatung – neutral, sachlich, lösungsorientiert

Inhalt1 Das Team der Berliner Patientenberatung2 Das Beratungsspektrum der Berliner Patientenberatung3 Terminvereinbarung und persönliche Beratung Seit Mai 2000 können sich alle Patienten, die einen Rat zur ihrer zahnärztlichen Behandlung brauchen, an die gemeinsame Patientenberatung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin (KZV Berlin) und der Zahnärztekammer Berlin wenden. Sie haben dort kostenfrei die Möglichkeit, telefonisch oder persönlich fachkundige […]